Musikkooperation auf Dauer

Die Bissinger Schillerschule und der Musikverein Bissingen haben 2008 eine Dauerkooperation begonnen. Diese wurde vom Kultusministerium Baden-Württemberg anerkannt und als förderwürdig eingestuft.
Im Rahmen dieser Kooperation werden Musik-AGs mit Instrumentalunterricht und Orchestern angeboten und gemeinsame Musik- und Theaterprojekte mit Ensembles der Schillerschule Bissingen sowie Jugendorchestern aus dem Musikverein Bissingen durchgeführt.
Kindern wird so die Möglichkeit geboten, in der Freizeit selbst aktiv zu werden, ihre eigenen musikalischen-künstlerischen Fähigkeiten zu entdecken und in der Gemeinschaft mit anderen zu musizieren.

 

Gemeinsames Musizieren macht kreativ und sozial kompetent

In einer Studie an sieben Berliner Grundschulen wurden von 1992 bis 1998 ganz erstaunliche Entwicklungen bei regelmäßig und gemeinsamen musizierenden Kinder folgendes beobachtet:

Die soziale Kompetenz und Reflexionsfähigkeit wurde nachhaltig durch Musikunterricht verbessert. Dies zeigte sich u.a. dadurch, dass die Zahl ausgegrenzter Kinder geringer wurde und damit auch das Aggressionspotential sank.

Das Musizieren fördert die kognitiven Leistungen. Dies zeigte sich am stärksten bei sozial Benachteiligten, wobei die schulischen Leistungen mit zunehmender Musikalität anstiegen. Die Musikerziehung hilft ebenfalls besonders Schülern mit Konzentrationsdefiziten.

Das musikalische Lernen hat eindeutig positive Auswirkungen auf die Persönlichkeitsentwicklung. Der erhöhte Zeitaufwand für Musikerziehung geht nicht zu Lasten der schulischen Leistungen. Im Gegenteil: Kreativität, Leistungsvermögen und Ausdauer steigen deutlich.

Weitere Informationen finden Sie im Bereich Ausbildung & Jugend.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT