Das Jugendblasorchester ist das Bindeglied zwischen den Starter Kids
und dem Blasorchester.

KONTAKTFORMULAR

[contact-form-7 id=”2187″ title=”Kontaktformular Jugendblasorchester”]

AKTIVITÄTEN

2. und 3. Platz beim Fussballturnier des Musikverein Schwieberdingen

Im Mai 2005 gewann die Frauenauswahl des Musikverein Bissingen den 3. Platz bei Fussballturnier in Schwieberdingen. Die Männerauswahl schaffte sogar den 2. Platz.

Jahresfeier im Liederkranzhaus in Bissingen

Mit Freude und Anspruch musiziert „Auch in diesem Jahr 2005 kann der Musikverein Bissingen auf ein ereignisreiches Veranstaltungsjahr zurückblicken“, freute sich MVB-Vorsitzender Wolfgang Thoma bei...

Schlittenausfahrt der MVB-Jugend in den Schwarzwald

Das Jugendblasorchester zusammen mit dem Jugendakkordeonorchester unternahmen 2004 eine Schlittenausfahrt in den Schwarzwald. Bei guten Schneeverhältnissen konnten die "Schlitten" mal so richtig ausgefahren werden.

Enztalfest im MVB-Garten

Mehr Glück als am 1.Maifestle hatte der MVB mit dem Enztalfestle am 31.Juli/1. August 2004. Das Wetter passte zur MVB Oldie Night am Samstagabend. Paolo...

CHRONIK IN BILDERN

PROBE

Freitags von 18:00 – 20:00 Uhr im MVB-Vereinsheim

VERANSTALTUNGEN

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

ALLE BEITRÄGE

“Shut up and dance” – Frühlingskonzert der MVB-Jugend

Am vergangenen Freitag fand das Frühlingskonzert der MVB Jugend in der Kilianskirche statt. Neben dem Jugendblasorchester und den Starter Kids waren ebenfalls zahlreiche Instrumentalsolisten zu...

MUSIKER

TEILEN
Vorheriger ArtikelNeckar-Enz Harmoniker
Nächster ArtikelBlasorchester
Der 1979 geborene Tammer begann in der Bietigheimer Musikschule seine Ausbildung als Tenorhornist. Später erlernte er zusätzlich Klavier und Posaune und studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Sein Studium schloss er mit dem Musiklehrer-Diplom und dem ersten Staatsexamen in Musik ab. Zudem war er von 2000 bis 2005 Mitglied im Landesblasorchester Baden-Württemberg. Erste Erfahrungen als Dirigent sammelte er beim Musikverein Stadtkapelle Markgröningen und dirigierte von 2001 bis 2009 den Musikverein Weißbuch. Darüber hinaus engagiert sich Michael Zeh bis heute im Kreisverband Ludwigsburg als Beisitzer in der Bläserjugend und ist seit 2000 alljährlich Dozent bei den D-Lehrgängen des Kreisverbands. Seit März 2006 ist Michael Zeh musikalischer Leiter des Blasorchesters. Neben seiner Arbeit als Musiklehrer und Dirigent machte er sich auch als Komponist einen Namen und erhielt bereits mehrere Auszeichnungen.

KEINE KOMMENTARE